Close

Ich bin dann mal pilgern – 800 km auf dem Jakobsweg

Mit Spannung und etwas nervös zähle ich die verbleibenden Tage meiner USA-Reise. Der Rückflug nach Deutschland, aber auch ein neues Abenteuer stehen kurz bevor. Zum ersten Mal werde ich meinen Mountain Laurel Designs Wanderrucksack nach Europa mitnehmen und damit durch Spanien wandern.

Anfang März werde ich mich nach Südfrankreich begeben, um auf dem Jakobsweg zu wandern.

Auf dem Jakobsweg durch Spanien

Der Camino Francès ist einer der vielen Jakobswege, die sich als gewaltiges Wegenetz durch ganz Europa ziehen. Der 800 Kilometer (500 Meilen) lange französische Weg beginnt in St. Jean Pied de Port in Südfrankreich, führt über die Pyrenäen durch Pamplona, Burgos und León bis nach Santiago de Compostela an der Nordwestküste Spaniens.

2017 wurden im Pilgerbüro in Santiago mehr als 300.000 Pilgerer registriert und ich bin gespannt wie viele Pilgerer ich tatsächlich so früh im Jahr antreffen werde. Spannend wird auch die Schlafsituation, denn “wild” campen ist in Spanien, wie in vielen Teilen Europas verboten. Stattdessen gibt es entlang des Weges Pilger Herbergen, mit Schlafsälen, wo man abends zusammen sitzt und eventuell auch ein Gläschen Wein zusammen trinkt.

Anyways, wie hoch frequentiert der Weg tatsächlich sein wird, wie viel Wein ich pro Tag trinken muss, um weiter laufen zu dürfen und was das Wetter im März in Spanien so macht – All das und mehr gibt es bald hier auf www.walkingitoff.de zu lesen.

Willst du wissen, was ich auf den Jakobsweg mitnehme, dann schau dir mal meine 3-Jahreszeiten-Packliste an.

Bist du dieses Jahr auch auf dem Jakobsweg unterwegs? Hast du Informationen oder Anregungen? Schreib mir einen Kommentar oder eine Email 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *